EchoSpore

Wahre Kunst bleibt unvergänglich. (Beethoven)

Kowalski, Max

*1882/8/10 @ PL - Kowal
†1956/6/4 @ GB - London


eingebettet von operanostalgia.be


Biographisches etc.:


Werkverzeichnis(se) etc.:

ανακαλύψεις / anakalýpseis
Die folgende Aufnahme ist Eigentum der Stiftung Lichterfeld.
Erstellt am 8. Februar 2018 in der Jüdischen Gemeinde Bochum - Herne - Hattingen durch Cybele Records GmbH.
Organisation und Betreuung der Musiker der Hochschule für Musik und Tanz Köln: Prof. Dr. Florence Millet.
Mit freundlicher Unterstützung durch das Kulturbüro Bochum.

Lied 
Giraud, Albert (1860-1929)
Pierrot lunaire. 12 Gedichte von Albert Giraud
[trad. Hartleben, Otto Erich (1864-1905)]
[Bearbeitung für Kammerensemble und Singstimme
von Johannes Schöllhorn (1992);
s.a. Handschriftliche Partitur (Auszug / Scan)]

Manon Blanc-Delsalle, Sopran / Andria Chang, Violine / Josep Castanyer Alsono, Cello / Till Müller, Klarinette / Evgenios Anastasiadis, Flöte / Vittoria Quartararo, Klavier
Texte: s. atmaclassique.com: Zwei Mal Pierrot Lunaire - Arnold Schönberg und Max Kowalski (Ingrid Schmithüsen, soprano etc.)
Verlaine, Paul (1844-1896)
op 13 Sechs Gedichte von Paul Verlaine
1 Serenade
[trad. Flaischlein, Cäsar (1864-1920)]
2 Mandoline
[trad. Kalckreuth, Wolf Graf von (1887-1906)]
3 Cythere
[trad. Mehring, Sigmar (1856-1915)]
4 Pantomime
[trad. Kalckreuth, Wolf Graf von (1887-1906)]
5 Der Faun
[trad. Klabund (1890-1928)]
6 Mondschein
[trad.  Zweig, Stefan (1881-1942)]
Piano 
{ ? }
Piano "plus" 
{ ? }
Cetera 
{ ? }


s.a.


Audios


Dokument(e)

σπορόφυτο / sporófyto

op 4 Pierrot Lunaire - Gedichte.
Bearbeitung für Kammerensemble und Singstimme
von Johannes Schöllhorn (1992):
Handschriftliche Partitur (Auszug / Scan)



Wir danken dem Lizenzgeber (Quelle der Materialien), Herrn Prof. Johannes Schöllhorn, für die Zurverfügungstellung. Das Dokument bleibt Eigentum von Herrn Prof. Johannes Schöllhorn.